FLEXIBLER ONLINE LEHRGANG - zertifizierte*r Natur- UND erlebnispädagog*in

 Der Lehrgang Naturpädagogik bietet Ihnen eine umfassende Ausbildung, die darauf abzielt, Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in der Naturpädagogik zu vertiefen und zu erweitern. Mit insgesamt 400 Unterrichtseinheiten (UE), davon 200 UE als angeleitete Lernzeit und 200 UE Selbststudium, bietet dieser Kurs eine ausgewogene Kombination aus Theorie und Praxis.

 

Lernplattform und Ressourcen:

Unsere moderne Lernplattform bietet Ihnen Zugang zu einer Vielzahl von Lernmaterialien, einschließlich Lehrvideos, Artikeln, Studien und interaktiven Aufgaben. Diese Ressourcen sind speziell darauf ausgerichtet, Ihnen ein tiefes Verständnis der Naturpädagogik zu vermitteln und Ihre Fähigkeiten zur Durchführung pädagogischer Projekte in der Natur zu stärken.

 

Videos und Interaktive Elemente:

Die Lehrvideos decken eine breite Palette von Themen ab, von Grundlagen der Ökologie über spezifische pädagogische Ansätze in der Natur bis hin zu praktischen Anleitungen für Outdoor-Aktivitäten. Zusätzlich bieten interaktive Elemente und Aufgaben die Möglichkeit, das Gelernte direkt anzuwenden und zu vertiefen.

 

Einführungsmeeting:

Zu Beginn des Lehrgangs laden wir Sie zu einem gemeinsamen Einführungsmeeting ein, der Termin wird von Ihnen gewählt. Dieses Online-Treffen gibt Ihnen die Gelegenheit, die Referent*in kennenzulernen, sich über den Kursablauf zu informieren und alle offenen Fragen zu klären. Das Einführungsmeeting dient auch dazu, die Grundlagen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und ein positives Lernerlebnis zu legen.

 

Ziel des Lehrgangs:

Unser Ziel ist es, Sie nicht nur mit dem nötigen theoretischen Wissen auszustatten, sondern auch praktische Fähigkeiten zu vermitteln, die Sie befähigen, eigene naturpädagogische Programme und Aktivitäten zu entwickeln und durchzuführen. Ob Sie in der schulischen Bildung, in Freizeiteinrichtungen oder in der Umweltbildung tätig sind – dieser Lehrgang bietet Ihnen die Tools, Inspiration und das Netzwerk, um Naturerfahrung und Umweltbewusstsein effektiv zu fördern.

Zielgruppe:

Pädagogisches Fachpersonal (Kleinkinderzieher*innen, Pädagog/innen, Lehrer/innen)

Therapeut/innen (Ergo-, Physio-, Sprachtherapeut/innen)

Sozialpädagog/innen und Sozialarbeiter/innen

Personen aus Gesundheits-, Sport- und Bildungsberufen

 

Ziele des Lehrgangs:

Vermittlung von Grundlagen und Anwendung der Naturpädagogik und Erlebnispädagogik.

Förderung der Naturverbundenheit, Umweltbewusstsein und sozialen Kompetenzen bei Kindern und Erwachsenen. Integration von natur- und erlebnispädagogischen Konzepten in die pädagogische Arbeit.

 

Inhalte:

  • Grundlagen der Naturpädagogik und Erlebnispädagogik.
  • Bedeutung der Natur für die kindliche Entwicklung.
  • Methoden zur Förderung der Naturverbundenheit.
  • Umwelterziehung und nachhaltige Entwicklung.
  • Entwurf und Durchführung von Naturerlebnisaktivitäten.
  • Beobachtung und Dokumentation in der Naturpädagogik.
  • Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen pädagogischen Kontexten (Schulen, Kindertagesstätten, Freizeiteinrichtungen).
  • Praxisbeispiele und Projektarbeit zur Förderung von Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Konfliktlösungskompetenzen.
  • Entwicklung und Reflexion eigener Projekte und Aktivitäten im Bereich der Natur- und Erlebnispädagogik.

Methodik:

Kombination aus interaktiven Aufgaben, Videomaterial  und praktischen Anregungen.

Einsatz von Gruppenarbeit und Projektentwicklung zur Förderung der Teamfähigkeit.

Selbststudium mit begleitenden Reflexionsaufgaben zur Vertiefung des Gelernten.

Praxisorientierte Ansätze, um die direkte Anwendung der Inhalte zu ermöglichen.

 

Abschluss:

Zertifikat in Naturpädagogik und Erlebnispädagogik.

Qualifikation zur fachgerechten Anwendung natur- und erlebnispädagogischer Konzepte in pädagogischen Bereichen.

 

Voraussetzungen:

Der Lehrgang richtet sich sowohl an Einsteiger/innen als auch an erfahrene Fachkräfte, die ihre Kompetenzen im Bereich der Natur- und Erlebnispädagogik erweitern möchten.

Ein starker Fokus liegt auf der praktischen Anwendung und Reflexion, um die Teilnehmenden optimal auf die Herausforderungen im beruflichen Alltag vorzubereiten.

 

Preis: 990,00€

 

Wir freuen uns darauf, Sie auf dieser spannenden Lernreise zu begleiten und gemeinsam die Welt der Naturpädagogik zu erkunden.

Stundenplan - FLEXIBLER ONLINE LEHRGANG

Lehrgang Naturpädagogik - Stundenplan (400 UE im Selbststudium)

 

Gesamtübersicht:

Gesamte Unterrichtseinheiten (UE): 400

Einführung: 2 UE

Präsentation des Abschlussprojektes: 2 UE

Selbststudium: 396 UE

 

Modul 1: Grundlagen der Natur- und Waldpädagogik

Einführung in die Natur- und Waldpädagogik: 2 UE

Vertiefung und Selbststudium: 60 UE

 

Modul 2: Verstehen von Ökosystemen und Biodiversität

Vertiefung und Selbststudium: 60 UE

 

Modul 3: Methodik und Didaktik der Waldpädagogik

Vertiefung und Selbststudium: 60 UE

 

Modul 4: Praxis der Naturerlebnispädagogik

Vertiefung und Selbststudium: 60 UE

 

Modul 5: Der Wald als pädagogischer Raum

Vertiefung und Selbststudium: 6o UE

 

Modul 6: Abschlussvorbereitung und Projektarbeit

Erarbeitung des Abschlussprojekts: 60 UE

Präsentation des Abschlussprojektes: 2 UE

 

Abschlusskriterien für den Lehrgang:

 

Abgabe aller Selbststudiumsbeiträge:

Alle während des Selbststudiums erstellten Beiträge (sechs Lernpakete) müssen termingerecht eingereicht werden.

 

Abgabe aller praktischen Aufgaben:

Alle praktischen Aufgaben, die im Verlauf des Lehrgangs gestellt wurden, müssen vollständig und fristgerecht abgegeben werden.

 

Führen eines Lernportfolios:

Die Teilnehmer*innen müssen ein umfassendes Lernportfolio führen, das ihre Fortschritte und Reflexionen während des Lehrgangs dokumentiert.

 

Absolvieren der gebuchten Zoom-Meetings:

Alle geplanten und gebuchten Zoom-Meetings müssen vollständig absolviert werden.

 

Präsentation der Facharbeit:

Die Facharbeit muss in einer 15-minütigen Präsentation vorgestellt werden.

 

Praktische Erfahrungen in der Natur: 36UE

Im Rahmen des Selbststudiums werden die Teilnehmenden ermutigt, Selbst organisierte Exkursionen und praktische Anwendungen durchzuführen. Diese Erfahrungen sollen in die Projektarbeit und die Reflexion der Lerninhalte einfließen.

 

Abschlussprojekt:

Die Teilnehmenden entwickeln ein eigenständiges Naturpädagogik-Projekt, das theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen verbindet. Die Projektarbeit bildet den Abschluss des Lehrgangs und dient als Nachweis der erworbenen Kompetenzen.

 

Kurzes Prüfungsgespräch:

Nach der Präsentation erfolgt ein kurzes Prüfungsgespräch zur Vertiefung und Klärung von Fragen.

Abschlussarbeit

 

 

Diese Kriterien gewährleisten, dass die Teilnehmer*innen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Rahmen des Lehrgangs umfassend und strukturiert nachweisen.

 

Jetzt gleich anmelden und mit dabei sein

bildungskarenz

Es freut uns, dass Sie sich für Ihre berufliche Weiterentwicklung während Ihrer Bildungskarenz für Motolino entschieden haben.

 

Bei Motolino bieten wir individuell zugeschnittene Bildungsprogramme an, die speziell auf Ihre Bedürfnisse und die Anforderungen für die Bildungskarenz abgestimmt sind. Beginnen Sie Ihre Weiterbildung mit uns, indem Sie eine Anfrage für eine Bildungskarenz stellen. 

 

Flexibilität im Lernprozess:

Unser Lehrgang ist so konzipiert, dass er sowohl den Bedürfnissen von betreuungspflichtigen Eltern als auch von Teilnehmenden ohne Betreuungspflichten gerecht wird. Wir bieten flexible Lernzeiten an, um Ihnen die Balance zwischen Lernaufwand und persönlichen Verpflichtungen zu erleichtern.

 

Für betreuungspflichtige Eltern (16 Stunden Lernaufwand pro Woche)

 

Für Teilnehmende ohne Betreuungspflichten (20 Stunden Lernaufwand pro Woche)

 

Wir sind hier, um Sie auf Ihrem Weg der beruflichen Weiterentwicklung zu unterstützen und freuen uns darauf, Sie in unserem Lehrgang willkommen zu heißen.